Menu

Willkommen

Der Saunabereich ist den ganzen Mai und Juni über wegen Erneuerungsarbeiten geschlossen.

Stellenangebot:
Wir suchen für unseren Bereich Pflege/Reinigung einen motivierten Mitarbeiter (M/W) für 40 Stunden/Woche mit einem Vertrag auf begrenzte Zeit ab dem 1. Juni oder 1. Juli 2016 (Möglichkeit auf einen Vertrag auf unbegrenzte Zeit zu einem späteren Zeitpunkt). Kenntnisse der luxemburgischen Sprache sind von Vorteil. Die Person wird hauptsächlich Mittagsschichten arbeiten. Wenn Sie Interesse haben, schicken Sie uns eine Bewerbung mit CV an direction@reidener-schwemm.lu.


Ausbau des Saunabereiches

Modification Sauna
Zu den Plänen >>

P1010972
Laden Sie sich hier unsere neue Broschüre herunter >

Unsere Öffnungszeiten von heute:

Schwimmbad: 12.00 bis 21.00 Uhr
Sauna: geschlossen


Wir bitten unsere Kunden, die Becken 30 Minuten vor Schliessung des Schwimmbades zu verlassen.

Neu: Jeden Freitag Spezialsauna. Weitere Informationen finden Sie hier.

Entdecken Sie unsere Fitnessformel hier.
 
 

Besuchen Sie die Internetseite
unserer Partner

Voyages Unsen
Pall Center
Eldoradio

Nach umfangreichen Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen öffnete das Schwimmbad seine Türen am 19. Juli 2003 für die Öffentlichkeit. Diese Umbaumaßnahmen waren erforderlich, weil sich das Schwimmbad in einem veralteten und nicht mehr zeitgemäßen Zustand präsentierte. Die Kosten für die aufwendige Renovierung beliefen sich auf zirka
5.000.000 Euro welche von den Mitgliedsgemeinden Beckerich, Ell, Grosbous, Preizerdaul, Redingen, Saeul, Useldingen, Vichten und Wahl getragen wurden.

Aus einem bescheidenen Schwimmbad ist durch den Umbau ein modernes Freizeitzentrum geworden, das für alle Altersgruppen etwas zu bieten hat. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Angebote vor.

Ökologie spielt in unserem Freizeitzentrum eine wichtige Rolle. Für die Beheizung des Schwimmbades liefert die Biogasanlage „an der Attert“ die von ihr produzierte Wärme über ein Wärmenetz. So stößt das Schwimmbad quasi kein CO2 aus. Desweiteren nutzen wir Solartechnik und kaufen ausschliesslich „grünen Strom“ ein.